Archiv der Kategorie: Das Projekt

Meine Alpenüberquerung mit dem Rennrad

Diesen Traum wollte ich mir unbedingt erfüllen! Dafür habe ich seit Februar 2020 täglich trainiert! ich bin also von Aerzen in Norddeutschland mit der Bahn nach Mittenwald gefahren und habe dort eine Nacht geschlafen. Am nächsten Morgen bin ich dann mit wenig Gepäck im Rucksack mit dem Rennrad nach Trient in Trentino aufgebrochen ( insgesamt fast 250 Kilometer). Natürlich hatte ich da ordentlich Respekt! Würde ich das schaffen, wie würde meine MS reagieren, schaffe ich es bei Tageslicht? Die Fragen beantworte ich im Video! Meine Alpenüberquerung mit dem Rennrad weiterlesen

MS-Diagnose mit elf Jahren- Ein Gespräch mit Matthias Einemann

Matthias Einemann bekam seine Diagnose schon mit elf Jahren. Mittlerweile ist Matthias 35 Jahre alt und berät für und mit der DMSG-Niedersachsen andere MS-Patienten. Im Video reden wir über seine MS, die sich 2012 nach einer langen, ruhigen Phase zurück gemeldet hat. Wie wächst man mit der Diagnose auf? Wie bewältigt man Einschränkungen? Wie fühlt es sich an, Hilfe anzunehmen? Wie ist das, wenn man stürzt? Das und noch viel mehr haben wir im Video besprochen. Wenn jemand Kontakt zu Matthias aufnehmen möchte, kann das über die Links unter dem Video passieren. MS-Diagnose mit elf Jahren- Ein Gespräch mit Matthias Einemann weiterlesen

Wintertraining im Labor

Wenn meine MS und ich im nächsten Jahr über hohe Pässe kommen wollen und Radmarathon fahren wollen, dann braucht es ein effektives Wintertraining. Da muss dann auch eine Phrase her: Champions werden im Winter gemacht! Der Weg ist das Ziel und die Fortschritte machen glücklich. Training an Hass-Geräten hält man natürlich nur durch, weil man weiß, dass man spätestens in zehn Wochen in absolut hervorragender Verfassung auf dem Rennrad sitzt und draußen fährt. Mehr gibt es im Video! Wintertraining im Labor weiterlesen