Archiv der Kategorie: Das Projekt

Nach dem Mumps ist vor der Saison

Vor vier Wochen habe ich endlich meinen interaktiven Smart-Rollentrainer geliefert bekommen. Einen Abend bin ich darauf gefahren. Danach hatte ich Mumps, was im Krankenhaus auch noch als etwas orthopädisches diagnostiziert wurde, obwohl alle meine Drüsen geschwollen waren und die Röntgenbilder keine Befunde ergaben. Ich habe es dann lieber mit dem Hausarzt in den Griff bekommen. Solch eine Kinderkrankheit ist wirklich nichts für Erwachsene… Jedenfalls kann ich nun endlich wieder trainieren und alles wird besser! Drinnen ist wie draußen!!! Habt eine schöne Adventszeit! Nach dem Mumps ist vor der Saison weiterlesen

Fit auf drei Rädern- Ein Gespräch mit Axel Manns

Axel Manns kann wegen seiner Multiple Sklerose-Erkrankung kein herkömmliches Fahrrad mehr fahren und auch nicht mehr gut gehen. Sport treibt er trotzdem. Axel fährt ein Trike oder auch Liegedreirad und ist damit regelmäßig unterwegs. Außerdem betreibt er die Facebook-Seite MS Rollirooky, auf welcher er über die Erkrankung aufklärt. Axel hilft gerne anderen Patienten und macht ihnen durch seinen humorvollen Umgang mit der Krankheit Mut oder gibt wertvolle Tipps. Alles über das Trike und darüber, wie Axel mit MS umgeht, gibt es im Video! Fit auf drei Rädern- Ein Gespräch mit Axel Manns weiterlesen

Ein Gespräch mit Annette Löwe- Aktiv mit MS

Annette Löwe hat Multiple Sklerose und fährt damit richtig gerne Rad. Wir haben uns draußen in der Natur getroffen und nicht nur darüber geredet. Schmerzen, Stürze, Angst vor dem Fortschreiten der Erkrankung waren ebenso Thema des Gesprächs wie auch Motivation, Freude an der Natur und Freude am Radsport. Woher kommt diese Verbindung zum Sport? Was bewirkt der Sport? Antworten dazu gibt es im Video. Anschauen! Ein Gespräch mit Annette Löwe- Aktiv mit MS weiterlesen

Meine Alpenüberquerung mit dem Rennrad

Diesen Traum wollte ich mir unbedingt erfüllen! Dafür habe ich seit Februar 2020 täglich trainiert! ich bin also von Aerzen in Norddeutschland mit der Bahn nach Mittenwald gefahren und habe dort eine Nacht geschlafen. Am nächsten Morgen bin ich dann mit wenig Gepäck im Rucksack mit dem Rennrad nach Trient in Trentino aufgebrochen ( insgesamt fast 250 Kilometer). Natürlich hatte ich da ordentlich Respekt! Würde ich das schaffen, wie würde meine MS reagieren, schaffe ich es bei Tageslicht? Die Fragen beantworte ich im Video! Meine Alpenüberquerung mit dem Rennrad weiterlesen

MS-Diagnose mit elf Jahren- Ein Gespräch mit Matthias Einemann

Matthias Einemann bekam seine Diagnose schon mit elf Jahren. Mittlerweile ist Matthias 35 Jahre alt und berät für und mit der DMSG-Niedersachsen andere MS-Patienten. Im Video reden wir über seine MS, die sich 2012 nach einer langen, ruhigen Phase zurück gemeldet hat. Wie wächst man mit der Diagnose auf? Wie bewältigt man Einschränkungen? Wie fühlt es sich an, Hilfe anzunehmen? Wie ist das, wenn man stürzt? Das und noch viel mehr haben wir im Video besprochen. Wenn jemand Kontakt zu Matthias aufnehmen möchte, kann das über die Links unter dem Video passieren. MS-Diagnose mit elf Jahren- Ein Gespräch mit Matthias Einemann weiterlesen